Ethik-Kodex

der

European Association for Integrative Coaching

Der Inhaber/die Inhaberin eines Zertifikats (aus dem Bereich Coaching, Training, Teamentwicklung oder Organisationsentwicklung) verpflichtet sich explizit dazu, die ethischen Richtlinien der European Association for Integrative Coaching einzuhalten.

Punkt 1:

Der Inhaber/die Inhaberin eines Zertifikats verpflichtet sich mit seinem/ihrem Wissen und seinen/ihren Kompetenzen niemals die Entscheidungen und das Handeln anderer Menschen einzuschränken. Er/Sie verwendet sein/ihr Wissen und seine/ihre Kompetenzen im Interesse des Klienten oder der Klientin und legt dabei ein besonderes Augenmerk auf die systemischen Auswirkungen der Interventionen.

Mit seinem/ihrem Wissen und seinen/ihren Kompetenzen ist er/sie verpflichtet, einen Beitrag zur Weiterentwicklung und Verbesserung von Mensch und Gesellschaft zu leisten.

Punkt 2:

Übersteigt ein Prozess (Training, Coaching oder OE) die Kompetenzen oder das Wissen (z.B. bei Verdacht auf eine psychische Erkrankung im Rahmen eines Coachings) empfiehlt er/sie entsprechend qualifizierte Personen (z.B. einen/eine Psychotherapeuten/Psychotherapeutin) und beendet den Prozess.

Punkt 3:

Der Inhaber/die Inhaberin eines Zertifikats verpflichtet sich zur regelmäßigen, adäquaten Weiterbildung und Supervision.

Punkt 4:

Der Inhaber/die Inhaberin eines Zertifikats verpflichtet sich über die Inhalte eines Prozesses Stillschweigen zu bewahren, sofern keine juristische Verpflichtung besteht. Auch in den Supervisionen sind vorgestellte Fälle zu anonymisieren.

Punkt 5:

Der Inhaber/die Inhaberin eines Zertifikats weist keinen Klienten oder keine Klientin zurück auf Grund von Geschlecht, Nationalität, Hautfarbe, Religion, sexueller Orientierung oder anderen Gründen, die als diskriminierend angesehen werden könnten.

Punkt 6:

Der Inhaber/die Inhaberin eines Zertifikats erklärt, kein Mitglied von Scientology (einschließlich deren Tarnorganisationen) zu sein und erklärt sich bereit, nicht nach den Methoden von L. Ron Hubbard zu arbeiten. Er/Sie distanziert sich ebenso von anderen Sekten und sektenartigen Verbindungen.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!